Grüner Spargel mit Möhren-Reis

Wie schön ist das Frühjahr!
Es wird wärmer. Die Tage werden länger. Überall wird es grün und die ersten Pflanzen und Bäume bekommen ihre Blüten, es duftet so schon. Und wenn man genau hinhört, so sind die Vögel lauter und fröhlicher geworden.
Frühling ist für mich definitiv die schönste Zeit!

Auch beim Essen ist der Frühling ein schöner Monat. Es können die ersten Gemüsesorten raus in den Garten bzw. auf’s Feld. Und ein paar Sorten kann man schon ernten. Feldsalat mag ich, und der vom Frühjahr ist irgendwie besonders lecker. Vermutlich ist es Einbildung 😉

Hey. Es ist ja auch Spargelzeit. Ab Mai geht’s so richtig los!

Also ist es genau der richtige Zeitpunkt, dass ich Dir was Leckers mit Spargel vorstelle!
Den weißen Spargel kann man gut essen. Für den gibt’s Rezepte ohne Ende. Doch ich mag den grünen Spargel noch viel lieber und mit dem kann man auch viel machen.

Ich bin ja eher für die einfache Küche. Also hier heute ein einfaches und schnelles Rezept! 🙂

Was brauchst Du für dieses Gericht?

  • grünen Spargel
  • Reis (da gibt’s viele Sorten, heute habe ich „normalen“ Reis genommen)
  • Möhren
  • Tomatenmark für den Reis
  • Kräuter der Provance
  • Curry Pulver
  • Curcuma Pulver
  • Soja Sauce
  • Salz
  • gutes Oliven Öl
mde
Spargel in der Pfanne anbraten

Die Zubereitung?

  • Den Reis kochen bis er für Dich weich genug ist. Er sollte auch etwas klebrig sein.
  • Die Möhren möglichst klein machen. Mit einer Reibe oder in einem Mixer. Die Stückchen sollten nicht größer als Reiskörner sein.
  • Reis mit den Möhrenstückchen in die Pfanne. Mit Öl, aber nicht zu viel.
  • Wenn alles brutzelt nach ca. 10 Min. die Gewürze dazu geben. Auch etwas von der Soja Sauce.
  • Mit dem Tomatenmark den Reis noch „klebriger“ machen und den tomatigen Geschmack reinbringen.
  • Parallel jetzt den Spargel in eine weitere Pfanne geben und dort so anbraten, dass der Spargel weich wird – aber nicht verbrennt. Natürlich etwas Öl dazu, damit der Spargel nicht anbrennt. Mein Herd kann bis 5 und ich mache den erst kurz auf 5, damit Hitze da ist und dann auf 4.
  • Sieht man dem Spargel an, dass er in der Pfanne gebraten wird, so kommt ordentlich Salz dran.
  • Der Spargel ist nach ca. 5 Min fertig. Außen leicht knusprig und innen schön weich.
  • Jetzt kannst Du es servieren 🙂
mde
Reis dann in der Pfanne leicht anbraten
cof
Servieren und genießen 🙂
Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Sieht super aus 🙂
    Bin ja eh ein totaler Spargel fan 😉
    LG an dich

    Gefällt 2 Personen

    1. ichvegan sagt:

      Na, dann gleich mal ausprobieren 😀

      Nur der Spargel ist schon so der Hammer! Doch von dem wird man nicht satt 😉
      Wenn du noch ne tolle Idee für Beilagen hast, schreib sie mir.

      Viel Spaß beim Kochen und einen wunderschönen Tag

      LG Andreas

      Gefällt mir

      1. Bin ein totaler Fan von grünem Spargel mit Avocado und Rucola als grünen Salat. Ich mach mir dann immer ein ganz einfaches Olivenöl-Balsamico Dressing und ein klein bisschen Creme Fraiche an den Rand zum ‚Dippen‘ 😉 Das ist mein Favorit momentan

        Gefällt 1 Person

      2. ichvegan sagt:

        Yammy 😊
        Hört sich richtig gut an. Avocado mag ich auch suuuuper gerne. Ist fast immer in meinem morgendlichen Smoothie 😊

        Schreibst du solche Sachen auch in deinen Blog?
        Ich freue mich immer über schöne Anregungen!

        Gefällt mir

  2. Bisher noch nicht, bin aber schon des öfteren am überlegen gewesen meine Leser mit einem Bananenbrot Rezept und ähnlichem zu belästigen 😉
    Mal sehen was kommt!

    Gefällt 2 Personen

    1. ichvegan sagt:

      Jaaaa!
      Bananenbrot ist mega! 😋

      Ich möchte dich bestärken, solche schönen Rezepte in deinem Blog zu posten. 😊

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s