Mandelmilch

Mandelmilch ist eine gute vegane Alternative für Tiermilch. Sie ist leckerer und bekömmlicher.

Du musst die Mandeln über Nacht einweichen lassen. Das bedeutet etwas mehr Vorbereitung, aber das dürfte für Dich bestimmt Ok sein, am Ende hast Du dann eine Mandelmilch.

Mit diesem Rezept kommst Du einen guten Liter Mandelmilch. Wobei Du entscheidest, wie hoch der Wasseranteil ist. Je weniger Wasser, desto mehliger und dickflüssiger ist die Milch. Je höher der Wasseranteil, desto wässriger und fader wird die Milch.

Was brauchst Du für dieses Gericht?

  • 1 l Wasser
  • 200 gr Mandeln
  • bei Bedarf als zusätzliche Süße Ahornsirup oder Honig
  • bei Bedarf als geschmackliche Aufwertung gemahlenen Zimt und/oder Koreander
  • bei Bedarf gern auch Vanille (aber bitte KEINE künstlichen Geschmackstoffe!) – ich liebe Vanille-Mandel-Milch
  • feines Sieb zum Trennen des Mandel-Mus und der Mandelmilch

 

wp-1455983397456.jpg

Die Zubereitung?

  • Die Mandeln müssen über Nacht in Wasser eingeweicht werden. Nimm dazu die von Dir gewünschte Menge Mandeln. Je mehr Mandeln, desto mehliger und dickflüssiger wird die Mandelmilch.
    Das Wasser vom Einweichen wird am nächsten Tag weg geschüttet
  • Nach dem Abgießen kommen die Mandeln in den Mixer. Dazu das Wasser.  Ich empfehle 1 l Wasser.
  • Wenn Du noch die oben genannten geschmacklichen Optionen ziehst, geben das auch mit in den Mixer.
  • Lass das alles richtig gut mixen und zerkleinern, bis es eine milchige Suppe ergibt.
  • Der letzte wichtige Schritt ist das Trennen des zerkleinerten Mandel Mus.
  • Die Mandelmilch bewahre kühl auf. Sie ist max. 5 Tage haltbar. Du kannst sie auch in Flaschen füllen.
  • Haltbar kann man die Milch durch kurzes Erhitzen machen (Pasteurisieren), doch damit werden viele der wichtigen und gesunden Inhaltsstoffen zerstört.

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Honig ist nicht vegan im Empfinden mancher Veganer 😀
    Ich versuche die Milch zu machen, danke für den Tipp!

    Gefällt mir

    1. ichvegan sagt:

      Deshalb ist der Honig auch für Vegetarier aufgeführt 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s