Wirsing Pfanne

Viele Leute mögen Wirsing nicht so gern, dabei ist es doch gesund und man kann damit vielfältig schöne Sachen machen.

Dies Rezept ist wirklich einfach, kostengünstig. Wie viele vegane Gerichte, ist es auch schnell zubereitet.

Was brauchst Du für dieses Gericht?

  • Wirsing – ein kleiner Wirsingkopf sollte reichen, den Du grob zerkleinerst
  • Tofu (geräuchert sehr lecker) klein bröseln und kurz in Sojasauce einlegen
  • Seitan , kannst Du in kleine Stücken geschnitten mit rein machen und gibt dem ganzen etwas mehr Biss.
  • Möhren , in kleine Würfel geschnippelt
  • 1 Tasse Reis , die Sorte nach Deiner Wahl – bunter Reis bringt Farbe in das Gericht
  • Brühwürfel , bitte such Dir eine gute Marke eines vegetarischen oder vegan Anbieters – meine Empfehlung ist Cenovis
  • Zwiebel , keine Zwiebel in kleine Würfel schneiden
  • gutes Olivenöl
  • Mandel-, Hafer oder Reismilch
  • Sojasauce
  • Margarine – 1 Esslöffel
  • Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer, Curry, Kurkuma
  • Kräuter der Provance
  • Petersilie
  • Pfanne mit einem Deckel, damit man das Gericht am Ende besser mit dem Wirsing andünsten kann

wirsingpfanne1

Die Zubereitung?

  • Reis in Salzwasser kochen, bis er bißfest ist.
  • Parallel das klein gemachte Tofu und Seitan in eine Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebelwürfel und dazu etwas von den Kräutern der Provance. Nach Deinem Geschmack gern weitere Deiner Lieblingskräuter und Gewürze mit rein.
  • Den Reis mit den Möhrenwürfeln in die Pfanne geben und leicht mit anbraten.
  • Bitte immer wieder mit einem Holzlöffel in der Pfanne durchmischen, dass nichts anbrennt
  • Die Gewürze in die Pfanne dazu geben und auch den Brühwürfel möglichst klein gebröselt.
  • Die Mandel-, Hafer- oder Reismilch mit der Margarine in die Pfanne. Gern dazu einen Schuss roten oder Weißwein. Immer wieder gut durchmischen.
  • Mit etwas Sojasauce abschmecken.
  • Die Pfanne etwas runterdrehen.
  • Optional kann da nach Deinem Belieben einiges mehr in die Pfanne, ob Mango, Erbsen, im Herbst auch Kürbis – Deiner Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, um den Wirsing geschmacklich zu ergänzen.
  • Den grob zerkleinerten Wirsing nun in die Pfanne geben, gut durchmischen und den Deckel drauf. So dünstet der Wirsing, nimmt Geschmack an und die guten Inhaltsstoffe bleiben erhalten. Auch jetzt immer wieder die Masse gut durchmischen, damit es nicht anbrennt.
  • Nun die Petersilie klein schneiden und mit dazu geben.
  • Wer das Gericht vegetarisch mit Käse mag, kann nun noch etwas kleingeschnittenen Käse über die Masse geben, so dass dieser schön zergeht.

tofuwuerfel_pfanne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s